navi

Der Sportfachwirt IHK profitiert davon, dass sich in allen Bevölkerungsgruppen das Bedürfnis, Sport auszuüben, verstärkt. Die Motive hierzu sind Gesundheit und Fitness, aber auch Freude an der Bewegung und an der Gemeinschaft mit Menschen, die ähnliche Interessen haben. Eine Vielzahl an Sportvereinen und zunehmend auch Fitnessstudios und andere kommerziell organisierte Einrichtungen bieten ein vielfältiges Angebot für Gruppen oder für Einzelpersonen in den verschiedenartigsten Sportarten an.

 

Daraus ergeben sich neue Anforderungen im Sport, die die Formen der Aufgabenerledigung verändert haben. Die Handlungsabläufe werden; professioneller gestaltet und so entstehen neue Beschäftigungsbereiche. Durch die wachsende Arbeitsteilung in den Vereinen (Sportstättenverwaltung, Sportmarketing, Organisation von Sportveranstaltungen, Mitgliederorganisation usw.) wird ein Bedarf an ausgebildetem Fachpersonal auf Sachbearbeiterebene deutlich.

 

Der Beruf Sportfachwirt IHK füllt eine Lücke in der bisherigen Struktur der Ausbildung für Verwaltungs- und Managementaufgaben im Sport. Er zielt auf Hauptamtlichkeit, die weisungsgebunden arbeitet und die ehrenamtliche und hauptamtliche Vereinsführung von Routineaufgaben entlastet.

Wert dieser Domain€ 3.903,26

© 2007 by www.sport-fachwirt.de